Stark durch Kooperationen!

Das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft (KIW) stärkt die Wettbewerbsfähigkeit von Software-Anbietern, indem es strategische Kooperationen in der IT-Branche verwirklicht. So unterstützt es IT-KMU bei der systemischen Vernetzung ihrer Produkte und Lösungen.

Seit dem 1. November 2018 betreiben der IT-Netzwerk e. V. und die Regionalmanagement Nordhessen GmbH gemeinsam im Auftrag der Initiative Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie den Stützpunkt Mitte des Kompetenzzentrums IT-Wirtschaft. Im Rahmen des Projektes werden Workshops und Informationsveranstaltungen für IT-Unternehmen in Nordhessen und den angrenzenden Regionen angeboten.

Die Digitalisierung der deutschen Wirtschaft und insbesondere des Mittelstandes ist die zentrale Herausforderung, die derzeit alle Unternehmen und Institutionen beschäftigt. Dabei sind die Anforderungen an Branchensoftware sehr unterschiedlich. Wo Standardsoftware nicht ausreicht, müssen maßgeschneiderte Lösungen her: Viele kleine und mittlere Unternehmen der IT-Branche haben sich auf die besonderen Anforderungen ihrer Kunden spezialisiert. Jedoch stellt die Vielzahl der eingesetzten Softwarelösungen die mittelständische Software-Industrie auch vor neue Herausforderungen.

Verschiedene Speziallösungen zu kombinieren erfordert zusätzlichen Aufwand in der Entwicklungsarbeit. Hier setzen die Unterstützungsangebote des Kompetenzzentrums IT-Wirtschaft an. Das KIW hat sich zur Aufgabe gemacht, kleine und mittlere IT-Unternehmen untereinander auf technischer und unternehmerischer Ebene zu vernetzen. Denn ein breit aufgestellter IT-Mittelstand ist nicht nur wirtschaftlich potenter, sondern auch die entscheidende Triebkraft bei der Digitalisierung der gesamten Wirtschaft.

Unterstützungsangebote des KIW

  • Kooperationspartner finden, deren Softwareprodukte sich ideal ergänzen – Das schafft neue Märkte und vergrößert die Wertschöpfung.
  • Rechtliche Fragen der Kooperation klären, wie Haftung, Datenschutz und Gewährleistung – Das schafft Rechtssicherheit für alle Beteiligten.
  • Unterstützung bei der technischen Umsetzung von vernetzten Hard- und Softwareanwendungen, wie offene Schnittstellen und Standards, IT-Sicherheit und Cloudfähigkeit – Das schafft funktionierende All-in-One-Lösungen für den Kunden. 

Online Angebote des KIW

Wir geben Empfehlungen zur Verbesserung der IT-Sicherheit von Systemen und Produkten. Wir unterstützen Sie bei der Erarbeitung einer Digital-Strategie für Prozesse, Produkte, Märkte und Geschäftsmodelle. Durch unsere Vernetzungsangebote können IT-Anbieter ihre, oft in Insellösungen zergliederten, Soft- und Hardware-Produkte integrieren. Sie können mit unserer Unterstützung und gemäß Ihren spezifischen Unternehmenszielen IT-Kooperationen auf Basis offener Schnittstellen initiieren.

B2B Matching-Plattform IT2match

Um die Vernetzung des IT-Mittelstands zu unterstützen, hat das KIW die Matching-Plattform IT2match entwickelt. IT2match schafft eine geschlossene Plattform für die qualifizierte Vernetzung der gesamten IT-Branche. Hier können Softwareanbieter geeignete Kooperationspartner finden, um gemeinsam Lösungen zu schaffen.

Cloud- Cooperation-Readiness-Tool

Für die Kooperationen des IT-Mittelstands wird mit dem „Cloud-Cooperation-Readiness-Tool“ ein Angebot in Form einer toolbasierten Bestandsaufnahme und IST-Auswertung der cloud-basierten Kooperationskompetenzen von IT-Mittelständlern zur Verfügung gestellt, mit dem kooperationsbereite kleine und mittlere Unternehmen – sowie Startups – in der IT-Wirtschaft als ersten Schritt, zunächst ihre Kooperationsfähigkeit und Handlungsbedarfe feststellen können. Für die Unternehmer lassen sich zentrale Herausforderungen bei der Entwicklung, Vermarktung und Nutzung von gemeinsamen IT-Produkten und –Services abschätzen. Hierbei werden Sie zudem auf kritische Aspekte des Datenschutzes, der Compliance und der IT-Sicherheit sensibilisiert. Das Tool dient als praxisnahes Werkzeug, zur Ermittlung der Handlungsbedarfe bei der angestrebten Kooperation in Form eines Konsortiums.

Schnittstellenkatalog

Das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft unterstützt die systemische Vernetzung von IT-Unternehmen. Die Umsetzung gelingt mit dem Schnittstellen-Set, welches auf offenen Standards und gängigen Formaten basieren. Bei der fachlichen Modellierung stützen wir uns insbesondere auf UN/CEFACT CCL.

Podcast-Kanal des Kompetenzzentrums IT-Wirtschaft

Hier gibt es Beiträge von Experten und Best-Practice Berichte von IT-Unternehmen zu den Themen technische Vernetzung, All-In-One Softwareprodukten, IT-Konsortien, Kooperationsrecht, KI und Matching zum Nachhören.

Soundcloud: https://soundcloud.com/itwirtschaft/

Neue Podcastfolge: Teil eines großen Ganzen

Der BITMi und das KIW treffen sich in der neuesten Podcastfolge und geben Einblicke in die IT-Szene in Ruanda. Wir sprechen u.a. über Chancen einer internationalen Zusammenarbeit, berichten von erfolgreichen Praxisbeispielen und was Unternehmen voneinander lernen können. Erfahren Sie, wie die informationsbasierte Wirtschaft des Landes Digitalisierung umsetzt.

https://itwirtschaft.de/podcast-it-szene-ruanda/

 

Offizielles Siegel für IT-Kooperationen

Das Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft unterstützt Unternehmen des IT-Mittelstands beim Aufbau und bei der Ausgestaltung von Kooperationensprojekten für systemisch vernetzte Software-Gesamtlösungen. Nun dürfen Unternehmen oder IT-Konsortien, die vom Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft im Aufbau einer Unternehmenskooperation unterstützt werden, in ihrer medialen Außendarstellung auf diese Unterstützung hinweisen.

https://itwirtschaft.de/kiw-siegel-fuer-it-konsortien/

Mehr Informationen zum Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft erhalten Sie hier.