Datenschutzinformationen für Teilnehmer:innen an unserem IT-Award

Datenschutzinformationen für Teilnehmer:innen an unserem IT-Award (Stand 01/2022)

Die nachfolgenden Informationen zeigen, wie wir mit Ihren Daten umgehen:

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

IT-Netzwerk e.V.
Karthäuserstraße 8
34117 Kassel

Vertreten durch:

1. Vorsitzender: Reiner Brandt

2.Vorsitzender: Alexander Starke

Schatzmeister: Torben König

Schriftführer: Manuel Krieg

Forschung & Lehre: Prof. Dr. Klaus David


Telefon: +49 561 97062-10
Fax: +49 561 97062-22

E-Mail: info@it-nordhessen.net

Bei Fragen rund um den Datenschutz wenden Sie sich gern jederzeit über die vorgenannten Kontaktdaten an uns.


2.    Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren für uns datenschutzrechtlich relevanten Gesetze.

Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten zur Organisation und Durchführung unseres IT-Awards (Nachwuchswettbewerb für Berufsschüler):

·       Namen

·       Adressen

·       Kontaktdaten

·       Daten zum Ausbildungsberuf

·       Video- / Bildaufnahmen

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Ohne eine Bereitstellung von Daten, die zur Durchführung des Wettbewerbs erforderlich sind, ist eine Teilnahme an dem Wettbewerb nicht möglich.

Auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) werden auch Fotos zu Werbe- und Informationszwecken gemacht.

Die Daten unserer Gewinner werden für spätere Statistiken und Berichterstattungen unbefristet gespeichert. Die Daten anderer Teilnehmer werden nach 5 Jahren gelöscht.


3.    Empfänger personenbezogener Daten

Die wesentlichen Arbeiten unseres Vereins werden geschäftsführend durch die Regionalmanagement Nordhessen GmbH ausgeführt, wofür Ihre Daten an diesen Kooperationspartner übermittelt werden.

Wir geben Ihre Daten darüber hinaus nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur Zweckerfüllung notwendig werden sollte. Weiterhin erfolgt eine Datenweitergabe auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c und e DSGVO an Behörden.

Darüber hinaus setzen wir in diversen Fällen Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO ein, welche im Zusammenhang mit deren Dienstleistung Daten von uns erhalten oder Zugriff auf Ihre Daten haben können.


4.    Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

·       Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

·       Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO)

·       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

·       Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

·       Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

·       Recht auf Widerruf einer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DSGVO).


5.    Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformation

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig (siehe Stand in der Überschrift). Durch die Weiterentwicklung unserer Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformation zu ändern.